BIOGRAFIE

STATEMENT

Künstlerische Tätigkeit betrachte ich als Sensibilitätstraining. Konsequent und mit ganzheitlicher Sichtweise bearbeite ich geometrische Formen oder studiere die Natur, um genau hinzusehen – wie einer, der dadurch Gedanken ordnet.“

KÜNSTLERBIOGRAFIE

geboren in Linz, Oberösterreich, Studium an der Kunstuni Linz mit Diplomabschluss in Malerei und Grafik. Ab Herbst 1989 für ein Jahr Atelieraufenthalt im Offenen Kulturhaus Linz und dort Beginn der Arbeit im Bereich Fotografie und Rauminstallationen.

1985 Erhalt des Ankaufspreises im Wettbewerb Junge Kunst Linz.

Danach bis 1994 Atelieraufenthalt in Linz, Unionstraße mit Rauminstallationen vor Ort sowie Zeichnungen und Fotos. Im Anschluss bis Ende 1999 im österreichischen Elternhaus, Tschechien und Deutschland entstanden Fotoarbeiten zu den Themen: bildnerische Elemente in der Natur und im Raum.

1996 Lehrtätigkeit zusammen mit Rado Hovorka zu bildnernischen Themen wie die Verbindung von Zeichnung und Malerei mit Spiritualität und Meditation in Strilky, Tschechien.

Anfang 2000 Umzug nach Wien mit Atelier in der Anton-Frank-Gasse. Bildnerische, künstlerische Tätigkeit im Bereich Malerei, Grafik, Rauminstallationen und Fotografie.

Im Frühjahr 2005 Umzug nach Berlin und Bezug neuer Atelierräume. Ab Ende 2006 Umstellung der künstlerischen Arbeit aufDigitalfotografie und darauf freie Gestaltung, Malerei, Zeichnung und Bildbearbeitung am PC mit Grafikprogrammen.

2004 Ausbildung zum Geistigen Heiler in Oberösterreich und Berlin und ab September 2010 selbstständige Tätigkeit als Geistig-Energetischer Heiler. Unterstützung der Selbstheilungskräfte mit den Methoden: Pranaheilung, Quantenheilen und Matrixen.

2010 Eingeladener Repräsentant der Oberösterreichischen Berufsvereinigung Bildender Künstler bei der Ausstellung der jährlichen Kunstmesse der Landesgalerie in Linz.

Bis heute fortlaufende künstlerische Tätigkeit mit dem Fokus: Kompositionen am Computer, ausgehend von einfachen geometrischen Elementen und seriell zunehmender Komplexität.

Ab 2017 Wiederaufnahme der Techniken Malerei und Zeichnung auf Papier.

AUSSTELLUNGEN

06/2021 Beteiligung 48h Neukölln, Jahresthema „Luft“, Digitalprintserie zum „Luft als Urstoff“-Theorem von Anaximenes

The Dizain, Hermannstraße 159a, 12051 Berlin

10/2020 Einzelausstellung Neue Arbeiten

//GALERIE 102, Potsdamerstr. 102, 10785 Berlin

10/2010 Kunstmesse Junge Kunst

Teilnahme als einer der drei Vertreter der Berufsvereinigung Bildender Künstler Oberösterreichs, Landesmuseum Linz

2010 Beteiligung Ottmar Premstaller (Schrift- und Exlibriskünstler, Vater)

Schriftmuseum Pettenbach, Oberösterreich

2007 Beteiligung Familie Premstaller

Heimatmuseum St.Georgen/Gusen, Oberösterrich

2004 Beteilligung Interieur/Stilleben 2

Fotogalerie Wien, Währingerstraße 59, 1090 Wien

Einzelausstellung Die Dinge im Raum

Gemeindeamt St.Georgen/Gusen, Oberösterreich

2003 Einzelpräsentation Aktuelle Arbeiten

Kommunikationsabteilung des Finanzministeriums, Wien

1997 Einzelpräsentation Arbeiten im Raum (Dias)

ehem. Renaissanceschloß, Strilky, Tschechische Republik

1995 Einzelpräsentation A singular declaration

Breclav, Tschechische Republik

1992 Einzelausstellung Der subjektive Raum

Kulturverein Tribüne, St.Georgen/Gusen, Oberösterreich

1992 Beteiligung Künstlerisch tätige Absolventen

Ausstellungdes Bundesoberstufenrealgymnasiums Perg

Perg, Oberösterreich

1992 Beteiligung Neuankäufe der Kulturabteilung des Landes Oberösterreich, Kaiservilla, Bad Ischl

1991 Beteiligung Weihnachtssausstellung der Berufsvereinigung

Bildender Künstler Oberösterreichs,

Landeskulturzentrujm Ursulinenhof, Linz

1987 Beteiligung 75 Jahre Berufsvereinigung

Schloß Altenburg, Niederösterreich

1986 Beteiligung Neuaufnahmen der Berufsvereinigung

Landeskulturzentrum Ursulinenhof, Linz

1985 Einzelausstellung Black and White

Lokal der Hochschülerschaft

Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz

1985 Einzelausstellung Figuren im Raum

Großer Aktsaal

Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz

1985 Beteiligung Preisträgerausstellung Junge Kunst

Posthof, Linz

1985 Beteiligung Junge Szene Linz

Club der Begegnung, Landeskulturzentrum Linz

1984 Beteiligung Eröffnung der Raiffeisenkasse

Raiffeisenbank St.Georgen/Gusen, Oberösterreich

1984 Betreiligung Zehn Jahre Meisterklasse Malerei und Grafik

Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz

1984 Beteiligung Fünf Studenten stellen aus

Studentisch organisierte Ausstellung mit Katalog mit Originalgrafiken

Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz

1983 Beteiligung Österreichische Kleingrafik

Stadtmuseum Nordico, Linz

1982 Beteiligung Ausstellung der Meisterklasse für Malerei und Grafik

Hotel im Schillerpark, Linz

1981 Beteiligung St.Georgener Kulturtage

Pfarrgemeindesaal, St.Georgen/Gusen, Oberösterreich

1978 Beteiligung Ausstellung im Schiffahrtsmuseum

Greinburg, Grein, Oberösterreich

PUBLIKATIONEN

2010 Jahresheft der Berufsverinigung Bildender Künstler Oberösterreichs über den Beitrag zur Kunstmesse, Abbildung und Text

2005 Katalog Stilleben

Fotogalerie Wien , Abbildungen und Text

2004 Heft Bilder Stilleben II, Interieur

Zur Ausstellungsbeteiligung in der Fotogalerie Wien, Bild und Text

1992 Kulturzeitschrift Toquarto des Kulturvereins Tribüne, St.Georgen

Gedichte über bildende Kunst

1985 EigenpublikationBildgedanken mit vier anderen Künstlern, Texte und Hochdrucke, handsignierte Auflage

1982 Gedichtband Fisch und Vogel Linolschnitte zu Gedichten von Frierich Heller, Typographie, Druck und Bindearbeit von Ottmar Premstaller

St.GeorgsPresse

1980 Gedichtband Gedichte fallen mir zu wie reife Äpfel zweifarbiger Linolschnitte zu Gedichten von Emmerich Lang, Typographie, Druck und Bindearbeit von Ottmar Premstaller, St.GeorgsPresse

PREISE

1985 Ankaufspreis Wettbewerb „Junge Kunst Linz“

ANKÄUFE

Büro des Umweltministeriums Wien,

Kulturabteilung des Landes Oberösterrreich,

Kulturamt der Stadt Linz,

Wagner Jauregg Nervenklinik Linz (Ankaufspreis nach Wettbewerb),

Sonnenheim der Oberösterreichhischen-Gebietskrankenkasse (Ankaufspreis nach Wettbewerb),

VÖEST Alpine Eisen und Stahl AG,

Hauptschule und Gemeindeamt St.Georgen/Gusen,

Privatsammlungen